Neue Firmen sollen der Stadt aus der Krise helfen

12. Juni 2015, 13:05 Uhr
Zusätzliche Steuereinnahmen von neuen Firmen
© © Bernd Ege - Fotolia.com
Zusätzliche Steuereinnahmen von neuen Firmen

Die Stadt Luzern will dank zusätzlichen Steuereinahmen von neuen Firmen aus der Finanzkrise kommen. Trotz einer Steuererhöhung und einem 4-Millionen-Sparpaket in diesem Jahr sind die Finanzprognosen für die Jahre 2015-2018 schlecht. Einerseits müsse die Stadt Luzern weiter sparen. Andererseits auch mehr Einnahmen generieren, so Stadtpräsident Stefan Roth. Dies soll mit Steuereinnahmen von neuen Firmen geschehen. So sollen beispielsweise neue Unternehmen in den geplanten Neubauten in der Rösslimatt oder am Pilatusplatz mehr Steuereinnahmen bringen.

Neue Firmen sollen Stadt Luzern aus Krise helfen

veröffentlicht: 6. November 2013 07:07
aktualisiert: 12. Juni 2015 13:05