Anzeige

Neuer Sturm über Innerschweiz gefegt

11. Juni 2015, 20:00 Uhr

Ein neuer Sturmwind ist am morgen über die Zentralschweiz gefegt: Er war zwar bedeutend schwächer als Sturm Lothar vom Sonntag, behinderte aber die Aufräumarbeiten. Die neuen Winde brachten bereits abgeknickte Bäume zu Fall. Verschiedene Strassen sind dadurch unterbrochen. Grössere Schäden wurden jedoch bisher nicht registriert. Probleme bereitet zur Zeit vor allem die Instandstellung der vielen defekten Stromleitungen.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 20:00