Ogi duldet keine öffentliche Kritik seiner Generäle

11.06.2015, 20:30 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Bundespräsident Adolf Ogi duldet keine öffentliche Kritik der Generäle an der Armeereform mehr. Ein Sprecher von Ogis Departement bestätigte entsprechende Medienberichte, wonach Ogi am Stabskurs in Nottwil aufgetaucht sei. Dort habe er den 60 Stabsoffizieren klargemacht, dass er keine öffentlichen Äusserungen mehr akzeptiere, die ausserhalb der Linie des Bundesrats lägen.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 20:30

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch