Präsident stolpert über Geheimdienstaffäre

27. September 2018, 16:56 Uhr
Jean-Claude Juncker will zurücktreten
© Radio Pilatus AG / Tele 1 AG
Jean-Claude Juncker will zurücktreten

Die Skandale rund um die internationalen Geheimdienste haben erstmals politische Konsequenzen. Luxemburgs Ministerpräsident Jean-Claude Juncker will samt Regierung wegen einer Geheimdienst-Affäre zurücktreten. Das erklärte der dienstälteste Regierungschef in der EU gestern nach einer siebenstündigen Debatte im Parlament.

veröffentlicht: 11. Juli 2013 09:12
aktualisiert: 27. September 2018 16:56