Projekt Mural geht als Sieger vor für Bostadel-Erweiterung

11. Juni 2015, 20:35 Uhr

Beim Wettbewerb für die Erweiterung der Strafanstalt Bostadel im zugerischen Menzingen ist das Projekt «Mural» als Sieger hervorgegangen. Die veranschlagten Investitionskosten von 16,7 Millionen Franken müssten bei einem allfälligen Zuschlag jedoch auf den vorgegebenen Rahmenkredit von 13,2 Mio. Franken reduziert werden. Die Interkantonale Strafanstalt wird von den Kantonen Zug und Basel-Stadt betrieben.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 20:35
Anzeige