Promi-Status macht Kindererziehung für Angelina nicht einfach

11.06.2015, 17:15 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Angelina Jolie möchte ihren Kindern ein so normales Leben wie möglich bieten. Das fällt ihr allerdings wegen ihres Promi-Status nicht gerade leicht. Dass ausgerechnet Brad Pitt der Mann an ihrer Seite und Vater der Kinder ist, macht das Ganze nicht einfacher: "Es ist schwierig, wenn die Kinder irgendwohin wollen und etwas sehen wollen. So viele Leute haben mir angeboten meine Kinder mit nach Disneyland oder an andere Orte, an die ich nicht gehen kann, mitzunehmen. Und sie verstehen nicht, wie verwirrend das ist." Sie versuche deshalb immer, einen Weg zu finden, ihren Kindern den Wunsch selber zu erfüllen und das sei oft sehr, sehr schwierig. "Aber es gibt schlimmere Probleme und das ist schon in Ordnung.", sagte Jolie weiter.

Angelina Jolie und Brad Pitt haben drei Kinder. Die kleine Shiloh Nouvelle ist das leibliche Kind des Paars, Maddox und Zahara wurden zuerst von Jolie und später auch von Pitt adoptiert.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 17:15

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch