Schauspieler Hans Schenker dreht speziellen Schweizer Film

12.06.2015, 07:00 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Seit dem tragischen Ende der TV-Serie Lüthi & Blanc kennt man ihn in der ganzen Schweiz: Schauspieler Hans Schenker. Der 57-Jährige hat damals lauthals gegen die Sparmassnahmen des Schweizer Fernsehens und sehr direkt auch gegen SF-Direktorin Ingrid Deltenre gekämpft.

Wie der Sonntags-Blick schreibt, läuft es für Schenker auftragsmässig aber weiterhin gut. Er arbeitet für ARD und ZDF und plant einen grossen Schweizer Film über die Befindlichkeiten der Schweizer. Schenker zu seinem Film: „Ich will das Duckmäusertum und die Arschkriecherei in diesem Land aufdecken.“

Drehbeginn für den Film ist im Herbst. Es werden noch interessierte Nebendarsteller gesucht. Diese können sich auf www.hallo-suomi.ch melden.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 07:00

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch