«Sexualisierungs-Initiative» ist bereits gescheitert

12. Juni 2015, 11:15 Uhr

Die Volksinitiative „Schutz vor Sexualisierung in Kindergarten und Primarschule“ ist gescheitert. Wegen eines Kindsmissbrauch-Skandals in den eigenen Reihen hat das Initiativkomitee die Unterschriftensammlung vorzeitig beendet. Mehrere Initianten zogen sich aus dem Initiativkomitee zurück, nachdem die Verurteilung eines Komitee-Mitglieds wegen Kindsmissbrauch bekannt geworden war. Die Initianten geben ihr Anliegen jedoch nicht auf. Die Initiative soll mit dem gleichen Text noch einmal neu lanciert werden.

veröffentlicht: 5. Juni 2012 11:15
aktualisiert: 12. Juni 2015 11:15
Anzeige