Tausende Islamisten strömen in die ägyptische Hauptstadt

12. Juni 2015, 12:50 Uhr
Polizei rechnet mit gewaltsamen Auseinandersetzungen
© © Franck Boston - Fotolia.com
Polizei rechnet mit gewaltsamen Auseinandersetzungen

In Ägypten strömen Islamisten aus dem ganzen Land in die Hauptstadt Kairo. Sie fordern, dass der gestürzte Präsident Mursi wieder in sein Amt kommt. Die Gegner der Islamisten riefen ebenfalls zu einer Grossdemonstration auf. Beobachter fürchten daher erneut gewaltsame Auseinandersetzungen zwischen den beiden Lagern. Die Armee hat an den Zufahrtsstrassen nach Kairo Kontrollpunkte eingerichtet. Vergangene Woche starben bei Auseinandersetzungen in Ägypten mehr als 50 Menschen.

veröffentlicht: 12. Juli 2013 16:26
aktualisiert: 12. Juni 2015 12:50