US-Delegation und afghanische Opposition treffen sich in Rom

11.06.2015, 21:30 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Eine US-Delegation und Vertreter der afghanischen Opposition haben sich mit dem früheren afghanischen König Mohammed Sahir Schah in Rom getroffen. Bei den Gesprächen ging es um die politische Zukunft des Landes nach einem möglichen Sturz der Taliban. Der afghanischen Delegation gehörten Mitglieder der bewaffneten Nordallianz sowie Vertreter der Opposition in anderen Landesteilen an.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 21:30

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch