Vorwürfe gegen die Rega sind haltlos

12. Juni 2015, 11:10 Uhr
Ein Ambulanzjet der Rega.
© www.rega.ch

Die Vorwürfe gegen die Schweizer Rettungsflugwacht sind haltlos. Zu diesem Schluss kommt die Eidgenössische Stiftungsaufsicht. Die Rega war anfangs Monat unter Kritik geraten, weil sie mit ihren Ambulanzjets US-Soldaten aus Kriegsgebieten wie Irak und Afghanistan auf den Luftwaffenstützpunkt Ramstein nach Deutschland ausgeflogen hatte. Politiker sprachen von einem Missbrauch des Schweizer Kreuzes und sahen einen neutralitätspolitischen Sündenfall. Es handle sich um humanitäre Einsätze rechtfertigte sich die Rega. Diese Haltung wird nun durch die Stiftungsaufsicht gedeckt.

veröffentlicht: 25. Mai 2012 15:13
aktualisiert: 12. Juni 2015 11:10
Anzeige