Weitere Tote nach Zugsunglück

11.06.2015, 16:50 Uhr
· Online seit 25.02.2012, 18:31 Uhr
Anzeige

Zwei Tage nach dem schweren Zugunglück in der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires ist ein weiteres Todesopfer geborgen worden. Damit erhöhte sich die Zahl der Opfer auf insgesamt 51. Ein mit 2000 Passagieren besetzter Zug war am Donnerstag in einem Bahnhof ungebremst in einen Prellbock gefahren, weshalb ist noch unklar.

veröffentlicht: 25. Februar 2012 18:31
aktualisiert: 11. Juni 2015 16:50

Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch