Zuckerbäcker spüren den starken Franken

11.06.2015, 16:51 Uhr
· Online seit 22.02.2012, 11:23 Uhr
Anzeige

Die Schweizer Zuckerwarenhersteller blicken auf ein schwieriges Geschäftsjahr 2011 zurück. Zwar hat die Branche im vergangenen Jahr mehr Bonbons, Kaugummis und andere Zuckerwaren verkauft als im Vorjahr, der Umsatz ist jedoch um 4 Prozent gesunken auf noch rund 300 Millionen Franken. Grund dafür ist laut dem Branchenverband Biscosuisse die negative Währungssituation. So liess der starke Franken die guten Umsatzergebnisse dahin schmelzen. Im laufenden Geschäftsjahr erwartet Biscosuisse eine Normalisierung der Währungssituation.

veröffentlicht: 22. Februar 2012 11:23
aktualisiert: 11. Juni 2015 16:51

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch