Zuger Stadtrat setzt Sparrunde um

12.06.2015, 12:10 Uhr
· Online seit 01.02.2013, 16:57 Uhr
Im Budget 2013 sind 3,5 Millionen Franken gestrichen - die Bildung blutet
Anzeige

Der Zuger Stadtrat hat die vom Stadtparlament verfügte Sparrunde umgesetzt. Er hat das Budget 2013 um 3,5 Millionen Franken gekürzt. Allein im Bildungsdepartement kommt es zu Einsparungen von mehr als einer Million. Unter anderem wird im Musikunterricht auf eine zusätzliche Stelle verzichtet und bei den Stadtschulen werden Klassen zusammengelegt. Wie der Stadtrat mitteilt, ist man ausserdem daran, mit den andern Zuger Gemeinden eine Lösung für die Abgaben in den nationalen und kantonalen Finanzausgleich zu erarbeiten. Die aktuelle Belastung für die Stadt Zug sei zu hoch.

veröffentlicht: 1. Februar 2013 16:57
aktualisiert: 12. Juni 2015 12:10

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch