Fasnacht 2024

Aufgepasst! Diese Strassen sind während der Fasnacht gesperrt

· Online seit 07.02.2024, 15:02 Uhr
Bald ist es wieder so weit und die rüüdige Fasnachtszeit beginnt. Aufgrund der vielen Fasnachtsumzüge sind teils Strassenabschnitte in der Zentralschweiz gesperrt. Hier findest du eine Übersicht der Strassensperrungen in deiner Region.
Anzeige

Stadt Luzern

Am Schmutzigen Donnerstag und Güdismontag ist in der Stadt Luzern aufgrund der Fasnachtsumzüge folgende Strecke gesperrt: Die Hauptverkehrsachse Schweizerhofquai – Seebrücke – Pilatusstrasse von 13 Uhr bis ca. 17 Uhr. Die Umleitung führt via Baselstrasse, Kreuzstutz, Spitalstrasse bis zum Schlossberg.

Der Strassenabschnitt der Haldenstrasse, Hotel Palace bis Schweizerhofquai wird jeweils bereits ab 12:15 Uhr für den Privatverkehr gesperrt. Dies aufgrund der Vorbereitungen der Umzugswagen. Fahrzeuge aus Richtung Meggen bzw. Küssnacht werden via Brüelstrasse, Schädrütistrasse, Schlösslihalde, St. Annastrasse, Adligenswilerstrasse, Hünenbergstrasse, Schlossberg umgeleitet.

Für den Monstercorso am Güdisdienstag wird die Verkehrsachse Seebrücke – Schweizerhofquai für jeglichen Verkehr in der Zeit von ca. 19 bis ca. 22:30 Uhr gesperrt.

Die notwendigen Verkehrsumleitungen sind signalisiert und die Zufahrt zum Bahnhof bzw. KKL ist via Tribschenstrasse – Werkhofstrasse jederzeit gewährleistet.

Kanton Luzern

Im ganzen Gebiet des Kantons Luzern finden vor und während der Fasnachtswoche mehrere Dutzend Fasnachtsveranstaltungen und Umzüge statt. Dies führt zu mehreren lokalen Strassensperrungen. So etwa in Ebikon, Sursee, Beromünster und Geuensee. Eine Übersicht aller Luzerner Umzüge und Fasnachtsfeste findest du hier.

Nidwalden

Bereits am Mittwoch vor dem Schmudo sind die Zufahrtsstrassen zum Stanser Dorfplatz ab 19 Uhr bis am Freitag um 8 Uhr gesperrt. Zudem ist am Schmudo aufgrund des Umzugs die Engelbergstrasse in Stans von 13 bis 16.30 Uhr gesperrt.

Am Freitag ist von 16.30 bis 18 Uhr in Ennetbürgen die Buochser- und Stanserstrasse sowie der Dorfplatz gesperrt.

Aufgrund der «Uislumpätä» in Buochs ist am Güdisdienstag ab 14 Uhr die Ennetbürgerstrasse zwischen der Raiffeisenbank und dem Kreisel Piccadilly gesperrt. Diese Sperrung dauert bis in die Nacht um 2 Uhr.

In Hergiswil und Dallenwil kommt es während der Fasnacht ebenfalls zu einigen lokalen Sperrungen. Diese sind jedoch von kurzer Dauer. So sollen die Strassen nach ca. einer Stunde wieder befahrbar sein.

Obwalden

Am Schmudo findet der Kinderumzug in Sarnen statt. Von 13.45 bis 15.15 Uhr ist folgende Route für den Verkehr gesperrt: Rütistrasse – Brünigstrasse bis Bahnhofstrasse – Bahnhofplatz – Lindenstrasse. Wegen des Umzugs in Sarnen ist am Sonntag der Strassenabschnitt von der Hotel Krone bis Obwaldnerhof von 19 Uhr bis Mitternacht gesperrt. Der Verkehr wird via Lindenstrasse / Bahnhofstrasse umgeleitet. Dieser Strassenabschnitt ist auch am Güdismontag und Güdisdienstag den ganzen Tag gesperrt. Zusätzlich ist am Güdisdienstag aufgrund des Umzugs die Route Jänzistrasse – Brünigstrasse – Bahnhofstrasse – Lindenstrasse von 13.15 bis 16 Uhr für den Verkehr gesperrt.

Am selben Tag ist in Kerns von 9.30 bis 11.30 Uhr die gesamte Dorfstrasse gesperrt. Der Verkehr wird via Chatzenrain / Untergasse umgeleitet. Wegen der Dorffasnacht in Kerns ist am Güdismontag die Dorfstrasse von 13.30 bis 22 Uhr vollständig gesperrt. Die Umleitung dazu geschieht via Chatzenraun / Untergasse von 14.15 bis etwa 15.15 Uhr. Zusätzlich wird die Untergasse und Teile der Huwelgasse und Sarnerstrasse während des Kinderumzugs gesperrt. Am Güdisdienstag findet in Kerns von 19 bis 22 Uhr die Uislumpätä statt, weshalb die Dorfstrasse nochmals vollständig gesperrt sein wird. Auch hier gibt es eine Umleitung des Verkehrs.

Aufgrund des Fasnachtsumzugs in Lungern ist die Brünigstrasse am Schmudo von 16 bis 17 Uhr gesperrt. Ein Verkehrsdienst wird dabei im Einsatz sein.

Für den Fasnachtsumzug in Giswil ist am Sonntag die Brünigstrasse, Panoramastrasse und Grossteilerstrasse von 12 bis spätestens 15 Uhr gesperrt.

Da in Alpnach die Dorffasnacht am Güdismontag feiert, ist die Brünigstrasse von der Kirche bis Pfarreisaal 7.30 bis 20 Uhr vollständig gesperrt. Die Umleitung geschieht via Dammstrasse / Industrie.

Uri

In Altdorf ist die Gotthardstrasse zwischen dem Kreisel Poli und der Spitalstrasse in beide Richtungen gesperrt. Der Abschnitt ist von 12 Uhr bis am Freitagmorgen um 7 Uhr, am Güdismontag ab 13 Uhr bis am Güdisdienstag um 7 Uhr und am selben Abend von 19 bis 21 Uhr gesperrt. Der Verkehr wird umgeleitet.

In Schattdorf ist die Gotthardstrasse zwischen Steinmatt und Adlergarten in beide Richtungen gesperrt, sowie die Route zwischen der Dorfstrasse und der Adlergartenstrasse von 13.30 bis 15.30 Uhr.

Durch den Umzug am Sonntag ist in Erstfeld die Gotthardstrasse zwischen Unterdorf und Oberdorf in beide Richtungen von 13 bis 17 Uhr gesperrt. Zudem ist dieser Streckenabschnitt nochmals am Güdismontag von 13.15 bis 14.45 Uhr gesperrt.

Schwyz

An den Fasnachtstagen werden in mehreren Ortschaften des Kantons Schwyz Strassenabschnitte und Plätze für Fasnachtsanlässe gesperrt sein. Diese Sperrungen sind jedoch kleinräumig und lassen sich auf Nebenstrassen umfahren.

Zug

Auch im Kanton Zug sind während der Fasnacht keine grösseren Strassensperrungen bekannt. So werden kleinere Strassenabschnitte und Plätze für einige Stunden gesperrt sein, wie beispielsweise für die Umzüge in Cham oder Oberägeri.

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir jetzt die Today-App:

veröffentlicht: 7. Februar 2024 15:02
aktualisiert: 7. Februar 2024 15:02
Quelle: PilatusToday

Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch