Fasnacht Einsiedeln

Bei den «Goldmäudern» laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren

19. Februar 2022, 20:04 Uhr
Der «Mäuder» ist das Wahrzeichen der Einsiedler Fasnacht. Die schwarze Katze ist wie das Kloster nicht aus Einsiedeln wegzudenken. Ob als Plakette, Plakat oder selbst gebastelte Figur – sie wird am Schmutzigen Donnerstag verbrannt.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: Tele 1

Zum Einsiedler Kinderumzug am Schmutzigen Donnerstag gehören auch die «Trychlerbuebe». Für ihren Auftritt üben die rund 20 jungen Trychler zweimal pro Woche. Damit die Glocken dann auch richtig am Rücken halten, wird sich gegenseitig geholfen. 

Die Einsiedler dürfen sich auch auf eine neue «Mäuderloki» freuen. Zwei Jahre hat die Fasnachtsgesellschaft an der traditionellen Lokomotive gearbeitet. Wie in Einsiedeln die Vorbereitungen auf die Fasnacht laufen, seht ihr oben im Video.

(red.)

Quelle: Tele 1
veröffentlicht: 19. Februar 2022 20:01
aktualisiert: 19. Februar 2022 20:04
Anzeige