Coronavirus - Schweiz

391 neue Coronavirus-Ansteckungen innert 24 Stunden gemeldet

24. September 2020, 12:40 Uhr
SStrenge Hygieneregeln: Eine Tisch mit Desinfektionsmitteln und Schutzmasken im Contact Tracing Zentrum des Kantons Bern.
© KEYSTONE/PETER KLAUNZER
Aus der Schweiz und Liechtenstein sind dem Bundesamt für Gesundheit (BAG) am Donnerstag 391 Coronavirus-Ansteckungen innerhalb eines Tages gemeldet worden. Zudem registrierte das Amt drei neue Todesfälle. Elf Personen mussten ins Spital eingewiesen werden.

Am Mittwoch meldete das BAG 437 neue Ansteckungen. Am Dienstag waren es 286. Am Montag hatte das Amt erstmals die Zahlen für das ganze Wochenende und den Freitag bekannt gegeben. Insgesamt waren für die drei Tage 1095 neue Ansteckungen mit dem Sars-CoV-2-Virus in der Schweiz und in Liechtenstein gemeldet worden. Am Freitag der vergangenen Woche waren 488 Fälle registriert worden und am Donnerstag 530.

Insgesamt gab es seit Beginn der Pandemie 51'492 laborbestätigte Infektionen, wie das BAG am Donnerstag weiter mitteilte.

Quelle: sda
veröffentlicht: 24. September 2020 12:40
aktualisiert: 24. September 2020 12:40