Das sind die einflussreichsten Schweizer Politikerinnen und Politiker | PilatusToday
Politfluencer

Das sind die einflussreichsten Schweizer Politikerinnen und Politiker

· Online seit 21.09.2023, 15:38 Uhr
Eine Studie zeigt den Einfluss von Schweizer Parlamentarierinnen und Parlamentarier in der Öffentlichkeit und im Parlament. Eine Erkenntnis: Polparteien wie SP oder SVP liegen nicht überall vorn.
Anzeige

SVP-Nationalrat Roger Köppel hat unter den Schweizer Politikerinnen und Politikern am meisten öffentlichen Einfluss. Nach ihm folgen SP-Co-Präsident Cédric Wermuth und SP-Ständerätin Eva Herzog, die kürzlich bekannt gab, nicht für den frei werdenden Bundesratssitz zu kandidieren. Diese Erkenntnisse stammen aus einer Studie der Kommunikationsagentur BCW.

Beim öffentlichen Einfluss waren die Sichtbarkeit in der Öffentlichkeit, im Internet und in den Medien ausschlaggebend sowie Unterstützer für eigene Ideen zu erreichen. Insgesamt hatte hier die SP die Nase vorn.

Die Politikerinnen der linken Partei haben am meisten öffentlichen Einfluss, gefolgt von anderen Politikern der Polparteien. Allgemein haben auch die Parteipräsidenten und -präsidentinnen einen grossen öffentlichen Einfluss, sie befinden sich alle unter den 30 einflussreichsten Parlamentarierinnen und Parlamentariern.

Einfluss, politische Agenda und Machtpositionen

Andere Namen als bei der Öffentlichkeit erscheinen auf der Liste der politisch einflussreichen Personen. Hier stehen die beiden Mitte-Ständeräte Erich Ettlin und Benedikt Würth auf dem Podest, zusammen mit SP-Ständerat Carlo Sommaruga.

Beim politischen Einfluss war es wichtig, wie die Politikerinnen und Politiker die Gesetzgebung und die politische Agenda beeinflussen sowie Stimmen zu gewinnen und Machtpositionen zu erlangen.

Im Parlament hat unter den Parteien die Mitte laut der Studie den grössten politischen Einfluss. Die zweiteinflussreichste Partei ist die FDP. Somit dominieren hier nicht die Polparteien, die zu Themen wie Klimawandel oder Migration jeweils eine klarere Position einnehmen als die FDP und die Mitte.

(log)

veröffentlicht: 21. September 2023 15:38
aktualisiert: 21. September 2023 15:38
Quelle: Today-Zentralredaktion

Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch