Anzeige
Klarheit beim FC Basel

David Degen übernimmt den Verein von Bernhard Burgener

11. Mai 2021, 16:25 Uhr
Bernhard Burgener und David Degen haben sich aussergerichtlich über die Besitzverhältnisse an der FC Basel Holding AG geeinigt. David Degen übernimmt sämtliche Aktien von Bernhard Burgener.
David Degen (links) wird der neue starke Mann im Klub. Der bisherige Hauptaktionär Bernhard Burgener (rechts) tritt seine Aktienanteile ab.
© KEYSTONE/Georgios Kefalas

Bernhard Burgener wird die laufende Saison 2020/2021 zu Ende führen, wie der Verein in einer Mitteilung schreibt. Der Verwaltungsrat der FC Basel Holding AG habe der Übertragung der Aktien von Bernhard Burgener an Degen bereits zugestimmt.

David Degen ist nun mit 91,96 Prozent der Aktien Mehrheitsheitsaktionär und der neue starke Mann beim FC Basel. Die weiteren Aktien sind im Besitz von Kleinaktionären. In den kommenden Wochen werde David Degen einen Teil seiner Aktien verkaufen. Unter anderem werden sich die Verwaltungsräte Johannes Barth, Marco Gadola und Andreas Rey an der FC Basel Holding AG beteiligen. In der neuen Konstellation werde kein Aktionär allein mehr über die Mehrheit verfügen, schreibt der langjährige Spitzenklub.

David Degen soll in den nächsten Tagen zusammen mit einem Ausschuss des designierten Verwaltungsrates sowie einem Beraterteam mit der operativen Führung des FC Basel 1893 die Übergabe und die kommende Saison planen. Bernhard Burgener werde die Beteiligten bei diesem Prozess unterstützen.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 11. Mai 2021 14:50
aktualisiert: 11. Mai 2021 16:25