Schweiz

Drei Verletzte bei Zusammenprall zweier Autos in Rotkreuz

Verkehrsunfall

Drei Verletzte bei Zusammenprall zweier Autos in Rotkreuz

· Online seit 14.03.2023, 20:22 Uhr
Nach dem Zusammenprall zweier Autos in Rotkreuz im Kanton Zug ist eines der Fahrzeuge auf dem Dach gelandet. Drei Menschen wurden bei dem Unfall am Dienstagnachmittag verletzt. An den beiden Autos entstand Totalschaden.
Anzeige

Der Unfall ereignete sich nach Angaben der Zuger Behörden kurz nach 15.30 Uhr, bei der Kreuzung Chamer-/Industrie- und Mattenstrasse in Rotkreuz.

Ein 69-jähriger Autofahrer fuhr auf der Chamerstrasse in Richtung Holzhäusern, als er die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor, über einen Grünstreifen auf die Gegenfahrbahn geriet und dort in ein entgegenkommendes Auto prallte.

Der 69-jährige Autofahrer setzte seine Fahrt fort, fuhr über die dortige Verkehrsinsel mit Fussgängerstreifen auf die Industriestrasse und dort über eine zweite Verkehrsinsel mit Fussgängerstreifen. Ein paar Meter danach kam das Auto zum Stillstand.

Während der 40-jährige Fahrer des korrekt fahrenden Autos leicht verletzt wurde, erlitt seine 47-jährige Beifahrerin wie auch der Unfallverursacher erhebliche Verletzungen. Alle drei Personen wurden durch ins Spital eingeliefert. Die genaue Unfallursache wird noch ermittelt.

(sda)

veröffentlicht: 14. März 2023 20:22
aktualisiert: 14. März 2023 20:22
Quelle: sda

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch