In der Schweiz fehlen Rettungssanitäter

12. Juni 2015, 12:00 Uhr
Die Ambulanz im Einsatz (Symbolbild)
© polizeinews.ch

In der Schweiz müssen oft Laien Kranke und Verletzt transportieren. Schweizweit fehlen nämlich rund 1‘000 Rettungssanitäter. Dies sagte der Präsident der Vereinigung der Rettungssanitäter Schweiz gegenüber der Zeitung „SonntagsBlick“. Besonders in ländlichen Gebieten sei das Problem akut. Dort sind nur die Hälfte ausgebildete Rettungssanitäter. Die andere Hälfte sind Transporthelfer, welche nur einen fünftägigen Kurs absolviert haben. Der Berufsverband fordert deshalb nun mehr Ausbildungsplätze.

veröffentlicht: 9. Dezember 2012 10:23
aktualisiert: 12. Juni 2015 12:00