Umfrage

Junge Männer und die Landbevölkerung bremsen den Klimaschutz

31. Oktober 2021, 15:56 Uhr
Freiwillig mehr fürs Benzin, Heizen oder Fliegen bezahlen. Dazu sind weite Teile der Schweizer Bevölkerung offenbar nicht bereit. Das zeigt eine repräsentative Umfrage der «Sonntagszeitung»
Umfrage zeigt: Junge Männer sind nicht bereit mehr für den Klimaschutz zu bezahlen
© KEYSTONE/ANTHONY ANEX

Im Juni ist das CO2-Gesetz an der Urne knapp gescheitert. Dies unter anderem, weil es am Volk zu teuer war. Diese Annahme wird nun von einer Umfrage der «Sonntagszeitung» bestätigt. Diese zeigt, dass drei Viertel der 18- und 34-Jährigen nicht bereit sind, mehr für das Benzin, Kleider oder fürs Fliegen zu bezahlen. 

Speziell junge Männer, die Bevölkerung auf dem Land und SVP-Wähler wollen nichts von höheren Preisen zugunsten des Klimaschutzes wissen, zeigt die Umfrage weiter. Bei Älteren und den Frauen ist die Bereitschaft für den Klimaschutz mehr zu bezahlen wesentlich grösser.

Für den Klima-Forscher und ETH-Professor Reto Knutti sind die Resultate ernüchternd. Wenn die Zahlungsbereitschaft so tief sei, seien die Klimaziele der Schweiz nicht zu erreichen. Deshalb werde die Schweiz wohl nicht um Verbote herumkommen.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 31. Oktober 2021 15:56
aktualisiert: 31. Oktober 2021 15:56
Anzeige