Öffentlicher Raum

Kommt in der Schweiz nun eine generelle Maskenpflicht?

17. Juli 2020, 16:37 Uhr
Wird es in der Schweiz zu einer generellen Maskenpflicht kommen? (Symbolbild)
© Keystone/PHOTOSHOT/MARCO VACCA
Immer mehr Kantone verschärfen ihre Corona-Massnahmen und setzen vermehrt auf eine Maskenpflicht in Geschäften. Werden andere Kantone oder gar der Bundesrat mitziehen und eine Maskenpflicht im öffentlichen Raum einführen?

In den Kantonen Jura und Waadt gibt es eine Maskenpflicht beim Einkaufen, in Neuchatel wird eine Maske in Geschäften dringend empfohlen und im Tessin muss das Servicepersonal beim Bedienen eine Maske tragen.

Kantone haben zurzeit die Freiheit, ihre Massnahmen mit solchen Pflichten zu verschärfen, wenn sich die Coronalage deutlich verschlechtert. Seit Tagen schwanken die schweizweiten Fallzahlen, oftmals liegen sie nun bei über 100 Neuansteckungen. Hat der Bundesrat vor, nun eine generelle Maskenpflicht einzuführen?

(Noch) kein Thema im Bundesrat 

«Der Bundesrat verfolgt die Entwicklung der Epidemie auch in der sitzungsfreien Zeit sehr eng und hält sich bereit, Entscheide zu treffen, wenn die Situation es verlangt», teilt die Bundeskanzlei gegenüber PilatusToday mit. Eine allgemeine Maskenpflicht werde derzeit aber nicht diskutiert.

Maske nur bei fehlendem Abstand

Auch die Konferenz der kantonalen Gesundheitsdirektoren (GDK), welche den Kantonen Empfehlungen für allfällige Massnahmen ausspricht, weiss nichts von einer Debatte über eine generelle Maskenpflicht.

Sie vermerkt jedoch nur, dass sowohl die Kantone als auch der Bund eine solche Pflicht einführen könnten. Momentan empfiehlt das BAG lediglich das Tragen einer Maske, wenn der Abstand von 1,5 Meter nicht eingehalten werden kann und kein physischer Schutz vorhanden ist.

(gbo)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 17. Juli 2020 16:28
aktualisiert: 17. Juli 2020 16:37