Österreich

Schweizerin wird beim Wandern vom Blitz getroffen und stirbt

29. Juni 2020, 14:37 Uhr
Die Retter konnten nur noch den Tod der Frau feststellen (Symbolbild).
© Keystone
Eine 53-jährige Wanderin aus der Schweiz ist in Österreich durch einen Blitzschlag ums Leben gekommen.

Der Blitz habe direkt in den aus Aluminium bestehenden Wanderstock der Frau eingeschlagen, wie aus den Brandmarken am oberen und unteren Ende des Stocks hervorgehe, teilte die Polizei am Montag mit. Die Frau wurde rund 20 Meter über schroffes Gelände geschleudert und starb noch am Berg. Der Notarzt eines Rettungshubschraubers konnte nur noch den Tod der Wanderin feststellen.

Der tödliche Vorfall ereignete sich in waldigem Gelände in der Nähe des 1523 Meter hohen Sonnwendsteins am Semmering rund 100 Kilometer südlich von Wien. Die Frau war in Begleitung ihrer Halbschwester. (dpa). 

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 29. Juni 2020 14:37
aktualisiert: 29. Juni 2020 14:37