Anzeige
Hochfelden ZH

Spaziergänger findet enthaupteten Ziegenbock im Wald

29. August 2021, 16:18 Uhr
Der Kadaver eines Zwergziegenbocks wurde am Samstag in einem Waldstück bei Hochfelden im Kanton Zürich gefunden. Die Polizei sucht Zeugen.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: CH Media Video Unit /TeleZüri

Am Samstag kurz nach 17 Uhr machte ein Spaziergänger in einem Waldstück nahe der Schachenstrasse in Hochfelden einen grausigen Fund. Er traf auf den Kadaver eines enthaupteten Zwergziegenbocks. Dem schwarz-weissen Tier war zudem der Bauch aufgeschnitten worden, wie die Kantonspolizei Zürich mitteilt.

Warum das Tier derart misshandelt und schlussendlich dort deponiert wurde, ist Gegenstand der laufenden Untersuchungen. Damit beauftragt sind unter anderem Spezialisten des Tier-/ und Umweltschutzes der Kantonspolizei Zürich.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 29. August 2021 14:44
aktualisiert: 29. August 2021 16:18