Leichenfund

Spaziergängerin findet in Wald in Zürich eine Leiche

24. Oktober 2020, 20:05 Uhr
Die Zürcher Stadtpolizei musste am Samstagnachmittag zu einem Leichenfund in einem Waldstück im Kreis 9 ausrücken. (Archivbild)
© KEYSTONE/WALTER BIERI
Eine Spaziergängerin hat am Samstagnachmittag in einem Wald in Zürich eine Leiche entdeckt. Woran die Person starb, war zunächst nicht bekannt. Hinweise auf eine Dritteinwirkung gebe es vorerst keine.

Die Spaziergängerin habe der Stadtpolizei kurz nach 16 Uhr gemeldet, dass sie in einem Waldstück im Kreis 9 eine Leiche entdeckt habe, teilte die Zürcher Stadtpolizei am Abend mit. Der Fundort sei durch die Polizei abgesperrt worden.

Die Identität der verstorbenen Person habe noch nicht geklärt werden können, schreibt die Polizei. Die Umstände und Hintergründe, die zum Tod der Person geführt hätten, seien derzeit unklar. Sie würden durch Detektive der Stadtpolizei Zürich und das Institut für Rechtsmedizin untersucht. Zur Spurensicherung seien Spezialisten des forensischen Instituts aufgeboten worden. Hinweise auf eine Dritteinwirkung bestünden zum jetzigen Zeitpunkt keine, schreibt die Polizei weiter.

Quelle: sda
veröffentlicht: 24. Oktober 2020 20:05
aktualisiert: 24. Oktober 2020 20:05