Schweiz

Stromschlaggefahr: Bund warnt vor USB-Ladegerät

3. Mai 2021, 11:05 Uhr
Bei diesem USB-Ladegerät besteht Stromschlaggefahr.
© pd
Das Eidgenössische Starkstrominspektorat (ESTI) hat eine Sicherheitswarnung zu einem Adapter eines USB-Ladegeräts herausgegeben. Es besteht die Gefahr eines Stromschlags. Besitzer eines solchen Geräts werden aufgefordert, es nicht mehr zu nutzen.

Aufgrund einer Unfallmeldung warnt der Bund vor der Benutzung eines USB-Ladegeräts. Es handelt sich um den 0,8 A Netzteil Adapter der Marke M2-TEC, Modell V-4423, der HB Handels GmbH, Frankfurt am Main.

Von der Sicherheitswarnung betroffen ist einzig das steckbare USB-Ladegerät 0,8A Netzteil Adapter der Marke «M2-TEC», Modell «V-4423».

© pd

Bei Verwendung zusammen mit einem Ladekabel können im eingesteckten Zustand die berührbaren Steckverbindungen des Ladekabels unter Spannung stehen. Dies ist mit einer möglichen Stromschlaggefahr verbunden.

Konsumentinnen und Konsumenten, die eines der betroffenen USB-Ladegeräte besitzen, sind dringend aufgefordert, dieses nicht mehr zu benutzen und einer weiteren Verwendung zu entziehen, wie das ESTI schreibt.

Ob bei der Sicherheitswarnung ein Zusammenhang mit der kürzlichen Unfallmeldung aus Gossau besteht, ist unklar. Am Donnerstagabend verstarb eine 22-Jährige in der Badewanne, weil ihr Handy, das am Ladegerät angeschlossen war, ins Wasser fiel. Die Kantonspolizei St.Gallen gab am Sonntag gegenüber FM1Today jedoch bekannt, dass das ESTI das Ladegerät untersuche.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 3. Mai 2021 10:39
aktualisiert: 3. Mai 2021 11:05