Bezahl-App

Twint konnte die Störung beheben

6. Juli 2022, 17:28 Uhr
Twint war am Mittwoch bis etwa 15:30 Uhr down. Über 100 Userinnen und User meldeten eine Störung mit der Bezahl-App. Wie die Firma sagt, ist die Störung nun behoben.
Mit der Bezahl-App Twint tätigten Userinnen und Uster im letzten Jahr über 200 Millionen Transaktionen.
© KEYSTONE/CHRISTIAN BEUTLER
Anzeige

Die Bezahl-App Twint funktioniert momentan nicht einwandfrei. Auf Allestörungen.ch melden seit kurz vor 14 Uhr über 100 Nutzerinnen und Nutzer Komplikationen mit der App. Auch auf der Twint-Website meldet das Unternehmen eine Störung: «Zurzeit sind einige Versionen der Twint-App nicht oder nur eingeschränkt verfügbar. Wir arbeiten mit Hochdruck daran, so rasch wie möglich eine Lösung zu finden», heisst es auf der Internetseite.

Bei Twint treten erneut Störungen auf.

© TWINT

Gegenüber der Today-Zentralredaktion bestätigte ein Twint-Sprecher, dass die Störung bis kurz vor 15:30 andauerte. Durch den Dienstleister Swisscom kam es zu technischen Störungen in der Twint-App. Twint schreibt weiter: «Die Störung konnte mittlerweile behoben werden und unsere Nutzerinnen und Nutzer können wieder uneingeschränkt twinten.»

(log)

Quelle: Today-Zentralredaktion
veröffentlicht: 27. April 2022 12:51
aktualisiert: 6. Juli 2022 17:28