Anzeige
Bern

Umfangreiche Ermittlungen nach Tötungsdelikt angelaufen

19. Oktober 2020, 17:30 Uhr
In einem Gebäude am Interlakner Höheweg ist am Montagmorgen eine Person tot aufgefunden worden. Die Polizei geht von einem Gewaltdelikt aus.
© Google Street View
In einer Liegenschaft mitten im Zentrum von Interlaken ist am Montagmorgen die Leiche eines Mannes gefunden worden. Die Polizei geht von einer Gewalttat aus.

Das Opfer weist laut Mitteilung der Berner Kantonspolizei vom frühen Montagabend Verletzungen auf, die auf massive stumpfe Gewalt schliessen lassen. Für weitere rechtsmedizinische Untersuchungen wurde das rechtsmedizinische Institut der Universität Bern beigezogen.

Zur Identität des Todesopfers hat die Polizei konkrete Anhaltspunkte. Eine formelle Identifikation steht jedoch noch aus. Der Tote wurde in einem Haus des sogenannten Des Alpes-Areal gefunden. Dieses befindet sich am Höheweg, der Flaniermeile Interlakens.

Zu den Hintergründen der Tat und zur Täterschaft sind nach Polizeiangaben umfangreiche Ermittlungen in Gang. So wurden verschiedene Spezialdienste der Kantonspolizei aufgeboten. Die Arbeiten in der Liegenschaft gestalteten sich laut Polizeimitteilung aufwändig und dürften, ebenso wie auch verschiedene Einvernahmen, mehrere Tage in Anspruch nehmen.

Die Polizei sucht Zeugen, die insbesondere in den vergangenen Tagen oder in der Nacht auf Montag verdächtige Beobachtungen gemacht haben.

Quelle: sda
veröffentlicht: 19. Oktober 2020 17:30
aktualisiert: 19. Oktober 2020 17:30