Eidg. Abstimmungen

Verhüllungsverbot und E-ID-Gesetz kommen am 7. März vors Volk

4. November 2020, 11:00 Uhr
Über drei Vorlagen wird am 7. März abgestimmt.
© KEYSTONE/ALEXANDRA WEY
Die Schweizer Stimmbevölkerung wird am 7. März 2021 über drei Vorlagen entscheiden können. An die Urne kommen unter anderem die sogenannte Burka-Initiative und das Referendum über den digitalen Pass E-ID.

Ausserdem zur Abstimmung gelangt das Referendum über das Wirtschaftspartnerschaftsabkommen zwischen den Efta-Staaten (Schweiz, Island, Liechtenstein, Norwegen) und Indonesien. Das hat der Bundesrat am Mittwoch entschieden.

Quelle: sda
veröffentlicht: 4. November 2020 11:00
aktualisiert: 4. November 2020 11:00