Anzeige
Feiertagsverkehr

Vor dem Gotthard brauchte es viel Geduld

3. Januar 2022, 06:00 Uhr
Autofahrer auf dem Weg in den Norden brauchten am Sonntag viel Geduld. Zwischen Quinto und Airolo staute sich der Verkehr auf bis zu neun Kilometern. Dies entsprach einer Wartezeit von bis zu zweieinhalb Stunden.
Alle wollen in den Norden: Vor dem Gotthard zwischen Faido und Airolo staute sich der Verkehr.
© KEYSTONE/ALEXANDRA WEY

Der Berchtoldstag hat in der Schweiz nach Neujahr und Silvester noch einmal Frühling im Winter gebracht: Mit über 15 Grad in der Ostschweiz und über 16 Grad im Simmental lockte der zweite Januartag 2022 viele nach draussen, zu Staus kam es im Süd-Nord-Verkehr.

So meldete der Verkehrsdienst Viasuisse am Sonntag neun Kilometer Stau auf der Autobahn A2 auf der Gotthard-Südseite. Am späten Sonntagabend war der Stau bei Airolo auf noch einen Kilometer Länge geschrumpft.

Zu allen Verkehrsmeldungen geht es hier.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 2. Januar 2022 16:49
aktualisiert: 3. Januar 2022 06:00