Basketball

Atlanta verliert in Phoenix trotz «Double Double» von Clint Capela

31. März 2021, 07:55 Uhr
Clint Capela (Nr. 15) kämpft mit Jae Crowder von den Phoenix Suns um den Ball
© KEYSTONE/AP/Rick Scuteri
Die Serie an Auswärtsspielen in der NBA an der amerikanischen Westküste verläuft für Atlanta weiter nicht erfolgreich. In Phoenix kassieren die Hawks eine 110:117-Niederlage.

Damit verlor das Team des Genfers Clint Capela vier der letzten fünf Partien. Gegen die Phoenix Suns, eines der Überraschungsteams dieser Saison (derzeit auf Platz 2 im Westen), lag Atlanta permanent in Rückstand.

Clint Capela trug nicht die Schuld an der neuerlichen Niederlage. Ihm gelangen erneut zweistellige Ausbeuten sowohl an Punkten (14) wie an Rebounds (16). Ausserdem verliess er das Parkett mit einer Plus-5-Bilanz.

Trotz nun mehr Niederlagen (24) als Siegen (23) befinden sich die Atlanta Hawks im Osten auf Playoff-Kurs. Der Vorsprung auf Platz 11 beträgt zehn Punkte.

Quelle: sda
veröffentlicht: 31. März 2021 07:55
aktualisiert: 31. März 2021 07:55