FC Luzern

Das Verfahren gegen Marius Müller ist eingestellt

4. Januar 2021, 17:41 Uhr
FCL-Goalie Marius Müller kann wieder jubeln. (Archivaufnahme)
«Gute Nachrichten» meldet der FC Luzern am Montagabend auf seiner Webseite. Die SFL hat das Verfahren gegen Marius Müller eingestellt.

Wie der FC Luzern schreibt, hat der Disziplinrichter im Spielbetriebswesen der Swiss Football League entschieden, das Verfahren einzustellen. Somit wird der Stamm-Goalie dem FC Luzern beim ersten Pflichtspiel gegen den FC Lugano am 24. Januar zur Verfügung stehen.

Das war der Auslöser des Verfahrens

Werbung

Quelle: PilatusToday

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 4. Januar 2021 17:41
aktualisiert: 4. Januar 2021 17:41