Letztes Quali-Spiel

Dämpfer vor den Playoffs: EVZ verliert gegen Lausanne mit 1:4

05.03.2024, 08:00 Uhr
· Online seit 04.03.2024, 19:36 Uhr
Nach dem Sieg gegen Servette am letzten Samstag konnte der EV Zug nicht nachdoppeln. Im letzten Spiel der Qualifikation verlieren die Zuger gegen Lausanne gleich mit 1:4. Somit startet der EVZ von Rang vier aus in die Playoffs und trifft dort auf den SC Bern.

Quelle: Mysports

Anzeige

Der EV Zug ist zum Abschluss der Qualifikation in eine Resultatkrise geschlittert. Die Zentralschweizer hatten acht Partien in Serie verloren, ehe sie am Samstag gegen Servette wieder einmal als Sieger vom Eis konnten.

Klare Verhältnisse im Mitteldrittel

Es war aber offenbar nur ein Strohfeuer, denn gegen Lausanne fielen die Zuger wieder in alte Fahrwasser zurück und verloren 1:4. Und dies, obwohl im Direktduell mit den Waadtländern noch auf dem Spiel stand, welche Mannschaft die Regular Season im dritten Rang abschliessen würde. Mikka Salomäki (22.), Jason Fuchs (36.) und Damien Riat (38.) sorgten im zweiten Abschnitt für klare Verhältnisse, wobei der Finne Salomäki an allen drei Treffern beteiligt war.

Der ganze Ticker zum Nachlesen

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

veröffentlicht: 4. März 2024 19:36
aktualisiert: 5. März 2024 08:00
Quelle: PilatusToday

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch