Saisonstart

So will der EVZ Meister werden

29. September 2020, 20:18 Uhr
Werbung

Quelle: PilatusToday

Die Schweizer Eishockey Meisterschaft startet am Donnerstag in die neue Saison. Der EVZ muss sich noch bis Freitag gedulden, wo er dann in Rapperswil zum ersten Einsatz kommt.

Die Erwartungen beim EVZ sind hoch. «Meister» lautet die Ansage. Letztes Jahr war man mit Platz zwei in der Qualifikation bereits auf Kurs, dieses Jahr soll es gelingen. Einfach wird es sicherlich nicht. Zwar darf wieder vor den eigenen Fans gespielt werden, doch besteht in einigen Punkten weiterhin Unklarheit. Ob sich das auf die Leistung auf dem Eis auswirkt, wird sich zeigen.

Guter Mix aus Jung und Alt

Junge Spieler sind beim EVZ ein wichtiger Bestandteil des Erfolgs. «Fast die Hälfte unserer Spieler kommt aus dem eigenen Nachwuchs», sagt Reto Kläy, Sportchef des EVZ. Captain Raphael Diaz dazu: «Die Jungen sind «giggerig» und das ist auch gut so.» Doch auch die älteren Spieler mit Erfahrung braucht es. «Wichtig ist, dass wir einen guten Mix finden.» Ob der EVZ diesen Mix gefunden hat, wird sich am Freitag beim Saisonstart gegen Rapperswil-Jona zeigen.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 29. September 2020 20:20
aktualisiert: 29. September 2020 20:18