National League

Wegen Stau am Gotthard: Spiel zwischen EV Zug und HC Lugano abgesagt

20. November 2020, 20:38 Uhr
Das Spiel zwischen dem EV Zug und dem HC Lugano muss verschoben werden.
© Keystone Urs Flüeler
Weil der Gotthard-Tunnel gesperrt ist, steht der HC Lugano im Stau. Das National League-Spiel zwischen dem EV Zug und dem HC Lugano von heute Freitag, 20. November, muss deshalb kurzfristig abgesagt werden.

Dieses Mal ist nicht das Coronavirus und allfällige Quarantäne-Massnahmen schuld an der Verschiebung eines Spiels, nein, es ist schlicht und einfach der Stau.

Seit einigen Stunden ist der Gotthard-Tunnel aufgrund einer technischen Störung bis auf weiteres gesperrt. Die Tessiner stecken vor dem Gotthard im Stau und werden nicht pünktlich für das Spiel in Zug ankommen.

Die Partie zwischen dem EV Zug und dem HC Lugano muss also verschoben werden. Wann das Spiel nachgeholt wird, wird zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben, schreibt die Swiss Ice Hockey Federation in einer Mitteilung.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 20. November 2020 19:35
aktualisiert: 20. November 2020 20:38