Fussball

FC Luzern und Simon Grether verlängern Vertrag bis Saisonende

11. Juni 2020, 11:22 Uhr
Simon Grether bleibt dem FCL erhalten.
© www.meienberger-photo.ch
Der am 30. Juni 2020 auslaufende Vertrag zwischen dem FC Luzern und Simon Grether (28) wird bis zum Ende der aktuellen Saison verlängert. Simon Grether spielt seit der Saison 2016/17 für den FC Luzern und absolvierte bisher 96 Partien für die Innerschweizer.

Simon Grether lancierte seine Karriere beim FC Basel 1893 und stiess nach Stationen bei der AC Bellinzona, dem FC Winterthur und dem FC Wohlen auf die Saison 2016/17 zum FC Luzern. «Der Defensivallrounder gehört mit fast 100 Partien für den FCL zu den erfahrensten Spielern bei Blauweiss und ist dank seiner vorbildlichen Einstellung und seinen Allrounderqualitäten ein wichtiger Teil der Mannschaft von Fabio Celestini», schreibt der FCL in seiner Mitteilung vom Donnerstag.

«Wir sind froh, dass wir bis zum Ende der laufenden Spielzeit auf die Dienste von Simon zählen zu können», wird FCL-Sportchef Remo Meyer zitiert. «Dank seiner Vielseitigkeit und seinen Teamplayerqualitäten wird er insbesondere auch in den kommenden intensiven Wochen sehr wichtig für uns sein.»

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 11. Juni 2020 11:22
aktualisiert: 11. Juni 2020 11:22