Versöhnlicher Liga-Abschluss

Der FC Luzern beendet Meisterschaft auf Platz 6

4. August 2020, 05:28 Uhr
Weder Luzern noch Basel vermochten im letzten Meisterschaftsspiel herauszustechen.
© Keystone / Georgios Kefalas
Man merkte dem Spiel an, dass es für beide um nichts mehr wirklich ging. Luzern sowie Basel wollten sich wohl lieber für die noch anstehenden Cupspiele schonen. So dürften beide mit dem Unentschieden zufrieden sein.

Der FC Luzern beendet die Super-League-Spielzeit 2019/20 mit einem 0:0 gegen den FC Basel. Die Platzherren konnten den Druck des ersten Durchganges nicht mehr vollends halten und mussten immer wieder einen langen Ball der Gäste passieren lassen.

Die ganz grossen Möglichkeiten fehlten allerdings auf beiden Seiten, sodass das Remis trotz der optischen Überlegenheit des FC Basel alles in allem in Ordnung geht.

Platz 6 für FC Luzern

Luzern fällt durch den Sieg Luganos in Neuchâtel auf Rang sechs zurück. Es war eine lange und schwierige Saison für alle Beteiligten. Und weder für Basel noch für Luzern ist die Saison damit komplett gelaufen. Beide haben noch Pokalspiele, der FCB zusätzlich noch die Euro League. Der FCL muss am Donnerstag im Schweizer Cup ran.

zum gesamten Ticker

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 3. August 2020 20:24
aktualisiert: 4. August 2020 05:28