Testspiel

Der FCL geht gegen Zürich 1:3 unter

9. Januar 2021, 15:59 Uhr
Die Luzerner müssen jetzt ganz stark sein und das verlorene Testspiel nicht als schlechtes Omen für die Rückrunde betrachten. (Archivbild)
© KEYSTONE / Urs Flueeler
Auch über die Festtage scheint der Tor-Knoten des FC Luzerns noch nicht aufgegangen zu sein. Die Innerschweizer verlieren das Testspiel vom Samstagnachmittag gegen den FC Zürich mit 1:3.

Die Zürcher gingen dank einem Tor von Marco Schönbächler schon in der 22. Minute in Führung. Dank einem Doppelschlag von Wilfried Gnonto in der 52. und 53. Minute rückte ein Sieg für die Luzerner schon bald in weite Ferne.

Yvan Alounga gelang zwar in der 64. Minute der Anschlusstreffer zum 1:3 für den FCL. Dennoch vermochten die Innerschweizer das Spiel nicht mehr zu kehren und verloren das Testspiel gegen Zürich klar und deutlich.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 9. Januar 2021 15:49
aktualisiert: 9. Januar 2021 15:59