Fussball

FC Luzern holt Challenge-League-Topskorer Joaquín Ardaiz

25. Juni 2022, 16:28 Uhr
Verstärkung für die Offensive: Stürmer Joaquín Ardaiz stösst per sofort zum FC Luzern. Der 23-Jährige hat bislang für den FC Schaffhausen gespielt. Der Vertrag ist am Samstagmorgen unterzeichnet worden und läuft bis Ende Juni 2025.
Stürmer Joaquín Ardaiz wechselt zum FC Luzern.
© FC Luzern

«Mit Joaquín können wir unserem Offensivspiel eine zusätzliche Komponente hinzufügen», kommentiert FCL-Sportchef Remo Meyer den Transfer des Uruguayers in einer Mitteilung des Vereins vom Samstag. «Wir haben seine positive Entwicklung in den letzten Jahren interessiert beobachtet und sind überzeugt, dass er uns in den kommenden Spielzeiten weiterhelfen wird.»

Auf die Saison 2017/18 wechselte Joaquín Ardaiz zum ersten Mal nach Europa und schloss sich Royal Antwerpen an. Nach einer Saison in Belgien und Stationen in Frosinone (Italien) und Vancouver wechselte er zum FC Lugano in die Super League. Vergangene Saison absolvierte der Linksfuss beim FC Schauffhausen. Dort erzielte er 20 Tore in 40 Spielen und ist somit der beste Torschütze der Challenge-League-Saison 2021/22.

Joaquín Ardaiz wird beim FC Luzern die Rückennummer 19 tragen und ab kommender Woche mit der Mannschaft von Mario Frick trainieren.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 25. Juni 2022 16:17
aktualisiert: 25. Juni 2022 16:28
Anzeige