Testspiel

Frick trifft mit FC Luzern erstmals auf Vaduz

2. Juli 2022, 16:03 Uhr
Für Luzern-Trainer Mario Frick kommt es am Samstag um 16 Uhr zum ersten Wiedersehen auf dem Fussballplatz mit Ex-Verein FC Vaduz. Der Testkick findet in Grosswangen statt, wo das Ettiswiler Bruderpaar Christian und Pirmin Schwegler die sportliche Laufbahn startete.
Für Mario Frick ist es am Samstag in Grosswangen die erste Begegnung mit seinem Ex-Arbeitgeber Vaduz.
© KEYSTONE/Philipp Schmidli

Der FC Luzern absolviert am Samstag auf dem Sportplatz Gutmoos in Grosswangen seinen dritten Vorbereitungsmatch. Im Luzerner Hinterland kommt es zum Vergleich mit dem Challenge-League-Klub FC Vaduz. Die ersten beiden Testspiele gegen Aufsteiger Winterthur (2:1) und Altach (1:0) aus der österreichischen Bundesliga gewann der FCL.

Der FC Grosswangen-Ettiswil feiert an diesem Wochenende sein 50-jähriges Bestehen. Luzern gegen Vaduz ist das Jubiläumsspiel für den Klub, dessen bekannteste Spieler den Nachnamen Schwegler haben. Die Rede ist einerseits von Christian Schwegler: Der 38-Jährige beendete seine Karriere am 24. Mai 2021 mit dem Cup-Sieg des FCL. Zuvor hatte er mit RB Salzburg in Österreich sechs Meistertitel und fünf Cup-Triumphe gefeiert.

Sein Bruder Pirmin Schwegler sorgte als Fussballer ebenfalls für Furore: Der 35-Jährige spielte 13 Jahre in der Bundesliga bei Eintracht Frankfurt, Leverkusen, Hoffenheim und Hannover. 2020 beendete der Ex-FCL-Profi in Australien bei Western Sydney Wanderers seine aktive Karriere. Heute ist Pirmin Schwegler Scout beim FC Bayern München.

Für FCL-Coach Mario Frick kommt es im Luzerner Hinterland zum ersten sportlichen Aufeinandertreffen mit seinem früheren Arbeitgeber FC Vaduz.

Verfolge das Spiel im Livestream.

Quelle: Luzerner Zeitung
veröffentlicht: 2. Juli 2022 15:47
aktualisiert: 2. Juli 2022 16:03
Anzeige