Torschützenkönig

Neue Nr. 11: Teddy Okou verstärkt den FC Luzern

27.06.2023, 05:40 Uhr
· Online seit 26.06.2023, 21:06 Uhr
Nun ist es definitiv: Der FC Luzern verpflichtet Teddy Okou vom FC Stade Lausanne-Ouchy für drei Jahre. Der 25-jährige Franzose wird beim FCL die Rückennummer 11 tragen – und ist somit der Nachfolger von Pascal Schürpf.
Anzeige

Teddy Okou absolvierte seine fussballerische Ausbildung in Le Havre, bevor er in die zweite Mannschaft des LOSC Lille wechselte. Nach einer Leihe zur US Boulogne wechselte der schnelle und torgefährliche Flügelstürmer in der Winterpause der Saison 21/22 zum FC Stade Lausanne-Ouchy.

In 52 Spielen erzielte Okou nicht weniger als 24 Tore und steuerte 13 Assists bei. Damit hatte Okou auch massgeblichen Anteil am jüngsten Aufstieg der Westschweizer in die Super League (19 Tore und 8 Assists in 32 Spielen). Zudem war er in der abgelaufenen Saison Torschützenkönig der Challenge League.

«Teddy passt mit seinen Qualitäten perfekt in unseren Kader», kommentiert FCL-Sportchef Remo Meyer die Verpflichtung des Franzosen. «Er ist stark im 1 gegen 1 und kann mit seiner Unberechenbarkeit seine Mitspieler immer wieder optimal in Szene setzen. Wir freuen uns, dass wir mit ihm einen der begehrtesten Spieler der Challenge League in die Zentralschweiz holen konnten.»

Teddy Okou wird ab sofort am Training der 1. Mannschaft teilnehmen und die Rückennummer 11 tragen.

(red.)

veröffentlicht: 26. Juni 2023 21:06
aktualisiert: 27. Juni 2023 05:40
Quelle: PilatusToday

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch