Anzeige
Fussball

Englische Clubs wenden sich von Super-League-Plänen ab

21. April 2021, 00:25 Uhr
Nach Manchester City haben sich weitere englische Topclubs von den Plänen für eine europäische Fussball-Super-League abgewendet.
Weitere Klubs wie der FC Liverpool mit Trainer Jürgen Klopp wenden sich von den Plänen einer European Super League ab. (Archivbild)
© KEYSTONE/APA/APA/BARBARA GINDL

Auch Meister FC Liverpool, Manchester United, Tottenham Hotspur und der FC Arsenal kündigten in der Nacht zum Mittwoch an, sich von der Gründung der exklusiven Liga zu verabschieden. Berichten zufolge hatte auch der FC Chelsea entsprechende Schritte eingeleitet.

Die spanischen Clubs FC Barcelona und Atlético Madrid sollen ebenfalls vor dem Rückzug stehen, berichteten Medien. Damit dürfte das höchst umstrittene Projekt, das den europäischen Club-Fussball zu spalten drohte, schon wieder vom Tisch sein.

Quelle: sda
veröffentlicht: 21. April 2021 00:25
aktualisiert: 21. April 2021 00:25