Nationalmannschaft

Granit Xhaka stösst erst am Dienstag zur Nati

21. März 2022, 16:37 Uhr
Die Schweizer Nationalmannschaft musste ihr erstes Training am Montag in Marbella ohne Granit Xhaka abhalten.
Granit Xhaka soll wieder ein Pfeiler der Nati sein.
© KEYSTONE/EPA/NEIL HALL

Der Mittelfeldspieler von Arsenal fehlte krankheitshalber und wird erst am Dienstag nach Spanien reisen.

Nicht zum Team von Nationaltrainer Murat Yakin stossen wird Philipp Köhn, der aufgrund einer Knieverletzung in Salzburg bleibt. Der Trainerstaff verzichtet darauf, einen vierten Goalie nachzunominieren.

Quelle: sda
veröffentlicht: 21. März 2022 16:37
aktualisiert: 21. März 2022 16:37
Anzeige