Spanien

Lionel Messi erhält Barcelonas Chancen aufrecht

23. April 2021, 06:15 Uhr
Abklatschen mit Frenkie De Jong: Lionel Messi überzeugte im Match gegen Getafe einmal mehr als Goalgetter
© KEYSTONE/EPA/ENRIC FONTCUBERTA
Der FC Barcelona wahrt seine Chancen auf den Meistertitel in Spanien. Barça siegt in der 31. Runde daheim gegen Getafe unter anderem dank zwei Toren von Lionel Messi 5:2.

Barcelona hat ein Spiel weniger ausgetragen als Leader Atlético Madrid und Real Madrid. Nach Verlustpunkten liegen die Katalanen als Zweite zwei Punkte hinter Atlético und einen Punkt vor Real.

Zwei der sieben Tore im Match zwischen Barcelona und Getafe waren Eigentore, eines kam in der Nachspielzeit auf einen Penalty von Antoine Griezmann zustande, und zwei weitere Treffer waren die Tore Nummern 24 und 25 von Torschützenleader Lionel Messi in der laufenden Meisterschaft. Der Argentinier hat vier Tore mehr erzielt als Karim Benzema von Real Madrid, der in der 31. Runde ebenfalls zweimal traf.

Telegramm und Rangliste

Barcelona - Getafe 5:2 (3:1). - Tore: 8. Messi 1:0. 12. Lenglet (Eigentor) 1:1. 28. Chakla (Eigentor) 2:1. 33. Messi 3:1. 69. Ünal 3:2. 87. Araujo 4:2. 93. Griezmann (Foulpenalty) 5:2.

Rangliste: 1. Atlético Madrid 32/73 (59:20). 2. Real Madrid 32/70 (56:24). 3. FC Barcelona 31/68 (74:28). 4. FC Sevilla 32/67 (47:25). 5. San Sebastian 32/50 (50:34). 6. Betis Sevilla 32/49 (42:45). 7. Villarreal 32/49 (49:36). 8. Granada 31/42 (40:51). 9. Osasuna 32/40 (30:37). 10. Athletic Bilbao 31/38 (39:33). 11. Levante 32/38 (38:45). 12. Celta Vigo 32/38 (42:50). 13. Cadiz 32/36 (27:48). 14. Valencia 32/35 (40:47). 15. Getafe 32/31 (24:39). 16. Alavés 32/30 (27:48). 17. Valladolid 31/28 (28:42). 18. Huesca 32/27 (31:48). 19. Elche 32/27 (28:49). 20. Eibar 32/23 (23:45).

Quelle: sda
veröffentlicht: 23. April 2021 06:15
aktualisiert: 23. April 2021 06:15