Schottland

Neil Lennon tritt zurück

24. Februar 2021, 09:05 Uhr
Albian Ajeti muss sich bei Celtic Glasgow auf einen neuen Trainer einstellen
© KEYSTONE/WALTER BIERI
Albian Ajeti erhält bei Celtic Glasgow einen neuen Trainer. Nach einer Niederlage gegen Ross County ist Neil Lennon beim schottischen Serienmeister zurückgetreten.

Angesichts eines grossen Punkterückstands auf Stadtrivale Glasgow Rangers stand der Coach bereits seit längerem unter Druck. Der angepeilte zehnte Meistertitel in Folge ist nur noch theoretisch möglich.

Celtic hat als Tabellenzweiter mittlerweile 18 Punkte Rückstand auf die Rangers, die ihrem ersten Titel seit 2011 entgegensehen. In der Europa League schied der Klub in der Gruppenphase aus. Lennon hatte Celtic zwischen 2010 und 2014 trainiert und war im Februar 2019 zurückgekehrt.

Für den Schweizer Internationalen Ajeti ist der Wechsel auf der Trainerposition eine Chance. Unter Lennon gehörte der 23-jährige Stürmer nie zum unbestrittenen Stammpersonal.

Quelle: sda
veröffentlicht: 24. Februar 2021 09:05
aktualisiert: 24. Februar 2021 09:05