Copa Libertadores

Palmeiras gewinnt brasilianisches Duell

31. Januar 2021, 07:22 Uhr
Palmeiras' portugiesischer Trainer Abel Ferreira feiert den Sieg in der Copa Libertadores
© KEYSTONE/AP/Mauro Pimentel
Palmeiras gewinnt zum zweiten Mal nach 1999 die Copa Libertadores.

Der brasilianische Rekordmeister aus São Paulo setzte sich am Samstag im Final des wichtigsten Klubwettbewerbs Südamerikas gegen den Lokalrivalen FC Santos mit 1:0 durch. Das entscheidende Tor im Maracanã in Rio de Janeiro erzielte Breno Lopes in der neunten Minute der Nachspielzeit per Kopf.

Es war der erste Torschuss von Palmeiras in einer über weite Strecken ereignislosen Partie, die bei grosser Hitze und vor leeren Rängen ausgetragen wurde. Palmeiras qualifizierte sich dank dem Sieg für die Klub-WM im Februar in Katar.

Quelle: sda
veröffentlicht: 31. Januar 2021 07:22
aktualisiert: 31. Januar 2021 07:22