Lausanne - Vaduz 2:1

Wende nach der Pause

18. April 2021, 18:21 Uhr
Vaduz (hier mit Mohamed Coulibaly) kam in Lausanne ins Straucheln
© KEYSTONE/MARTIAL TREZZINI
Die Siegesserie des FC Vaduz ist gerissen. Nach drei Siegen in Folge verlieren die Liechtensteiner das Duell der Aufsteiger auswärts gegen Lausanne-Sport 1:2. Damit bleibt Vaduz auf dem Barrage-Platz.

Eine Halbzeit lang war Vaduz auf bestem Weg, auf den 7. Platz vorzurücken und erstmals seit der 2. Runde nicht mehr auf einem der beiden letzten Ränge klassiert zu sein. Milan Gajic hatte die Vaduzer in der 34. Minute mittels Foulpenalty verdient in Führung geschossen. Die Gäste waren in der ersten Hälfte das bessere Team, hatten mehr Chancen und vor allem die Kontrolle über Spiel und Gegner.

Doch innerhalb von fünf Minuten verspielte Vaduz nach der Pause die gute Ausgangslage für den Saison-Schlussspurt. Die Lausanner Offensivspieler Lucas Da Cunha (53.) und Jonathan Bolingi (58.) schafften bis zum Ablauf der ersten Stunde die Wende. Schön herausgespielt war das 1:1, nach einem Pass über 50 Meter und etwas ungeschicktem Abwehrverhalten von Vaduz fiel das 2:1.

Während Vaduz weiter zittert, die davor klassierte Konkurrenz dank deren Unentschieden vom Samstag aber nicht aus den Augen verlor, kann sich Lausanne nach dem dritten Sieg in den letzten vier Spielen auf den Kampf um die Europacup-Plätze konzentrieren. Die Reserve auf Vaduz beträgt nun acht Punkte.

Telegramm:

Lausanne-Sport - Vaduz 2:1 (0:1)

SR Bieri. - Tore: 34. Gajic (Foulpenalty/Foul von Jenz an Gajic) 0:1. 53. Da Cunha (Bolingi) 1:1. 58. Bolingi (Flo) 2:1.

Lausanne-Sport: Diaw; Loosli, Jenz, Flo; Boranijasevic, Puertas, Kukuruzovic, Suzuki (46. Nanizayamo); Da Cunha (76. Barès); Guessand, Bolingi (80. Mahou).

Vaduz: Büchel; Dorn, Schmied (83. Gomes), Schmid, Simani, Hug; Gasser (72. Cicek), Gajic, Lüchinger; Di Giusto (72. Sutter); Djokic (83. Coulibaly).

Bemerkungen: Lausanne-Sport ohne Falk, Thomas, Monteiro, Geissmann, Zekhnini, Zohouri, Schmidt und Turkes (alle verletzt), Vaduz ohne Wieser und Prokopic (beide verletzt). Verwarnungen: 21. Schmid (Foul). 73. Bolingi (Foul). 93. Gomes (Foul).

Quelle: sda
veröffentlicht: 18. April 2021 18:21
aktualisiert: 18. April 2021 18:21