Anzeige
Nationalteam

Xhaka fehlt in der entscheidenden Phase der WM-Qualifikation

28. September 2021, 14:12 Uhr
Granit Xhaka soll gemäss Informationen der Zeitung «Blick» einen Innenbandriss im rechten Knie erlitten haben und für sechs bis acht Wochen ausfallen. Weitere Untersuchungen stünden aber an.
Granit Xhaka ist derzeit zum Zuschauen verurteilt.
© KEYSTONE/AP Pool Reuters/MARKO DJURICA

Der Captain des Schweizer Nationalteams schied am Sonntag im Meisterschaftsspiel gegen Tottenham Hotspur nach einem Zweikampf mit Lucas Moura mit einer Knieverletzung aus.

Ein von ihm am Dienstag auf den sozialen Medien veröffentlichtes Foto zeigt ihn mit einer Schiene am einbandagierten Knie. Gemäss «Blick» könne ein Kreuzbandriss ausgeschlossen werden. Eine Bestätigung der Diagnose von Seiten Arsenals stand vorerst noch aus.

Sollte sich die Verletzung bestätigen, dann fehlt Xhaka nicht nur Arsenal für mehrere Wochen, sondern auch dem Schweizer Nationalteam in der entscheidenden Phase der WM-Qualifikation. Im Oktober und November stehen für die Mannschaft von Trainer Murat Yakin die letzten vier Spiele im Programm. Xhaka hatte bereits die letzten Spiele wegen einer Corona-Infektion verpasst.

Quelle: sda
veröffentlicht: 28. September 2021 14:12
aktualisiert: 28. September 2021 14:12