Anzeige
Super League

YB und Siebatcheu gehen gemeinsam in die Zukunft

18. Mai 2021, 17:42 Uhr
Die Young Boys und Stürmer Jordy Siebatcheu gehen gemeinsam in die Zukunft.
Jordy Siebatcheu trägt auch künftig den YB-Dress.
© KEYSTONE/PETER KLAUNZER

Der Schweizer Meister macht von der Option im bis Saisonende befristeten Leihvertrag Gebrauch und übernimmt den Stürmer definitiv von Rennes. Der neue Kontrakt ist bis in den Sommer 2024 datiert.

Der 25-jährige Siebatcheu stiess im September 2020 zu den Young Boys und hat die Erwartungen erfüllt: 12 Tore erzielte er in 32 Meisterschaftspartien. Bei den beiden Siegen in den Sechzehntelfinals der Europa League gegen Bayer Leverkusen traf er im Hinspiel (4:3) zwei Mal und erzielte er im Rückspiel (2:0) den ersten Treffer.

Im Hinblick auf die ersten Monate der nächsten Saison ist Siebatcheus Engagement für die Berner möglicherweise doppelt wichtig, nachdem sich Goalgetter Jean-Pierre Nsame am Wochenende einen Achillessehnenriss zugezogen hat und lange Zeit ausfällt.

In dieser Saison hatte Siebatcheu die ersten Einsätze für die Nationalmannschaft der USA bestritten.

Quelle: sda
veröffentlicht: 18. Mai 2021 17:45
aktualisiert: 18. Mai 2021 17:42